LCV Landau

Garden

… und ja, wir lieben Tanzen

Nach der Kampagne ist vor der Kampagne – und somit geht es 2-3 Wochen nach  Ende der fünften Jahreszeit bei uns schon wieder los, immer wieder aufs Neue gespannt. Bekommen wir Zuwachs? Kommen neue Tänzerinnen und Tänzer (ja – auch Jungs können bei uns mitmachen)? Denn je größer die Gruppe desto mehr Spaß macht das Ganze.

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, fast jeden Tag ist Gardetraining.  Ob Jugendschautanzgruppe,  Jugend -, Junioren-, Aktivengarde  oder Tanzmariechen das ganze Jahr wird fleißig geübt, geschwitzt, gedehnt und auch viel Spaß gemacht.  Sogar in den Ferien (wenn die Sporthallen geschlossen sind) treffen wir uns regelmäßig – zum Radfahren, Minigolf spielen, Schwimmen, oder  ähnliches. Natürlich wird auch in dieser Zeit getanzt und wir sind froh darüber, dass wir in unserem neuen Narrenheim in Nußdorf auch hierfür genügend Platz haben.

Nach den Sommerferien steigt dann langsam aber sich die Anspannung. Prunksitzung tanzen ja alle, aber wer schafft es in die Turniergarde?  Wer muss noch ein wenig üben?  Jedes Jahr eine aufregende Phase, bis dann irgendwann alles feststeht.

Wie bitte,  Turniere für Gardetanz? Ja richtig, so etwas gibt es wirklich – das muss man mal erleben. Turniere,  bei denen man sich qualifizieren kann – für (Halb-) Finale zur Deutschen Meisterschaft  im karnevalistischen Gardetanz. Erst dort sieht man richtig, welch ein  Leistungssport das Gardetanzen eigentlich ist. Nicht nur ein wenig Beinchen hoch und hopsasa – nein,  es ist wirklich erstaunlich,   was da alles auf die Bühne gezaubert wird.  Ja  Turniere sind schon ne klasse Sache, allerdings auch anstrengend und zeitaufwendig wie man gleich im folgenden Turnierbericht lesen kann:

Sonntagmorgen, 5.15 Uhr Treffpunkt zur gemeinsamen Abfahrt nach Leinfelden-Echterdingen. Alle sind total müde und fragen sich warum man sich sowas antut. Egal, da müssen wir wohl durch und fahren los. An der Halle angekommen wird als erstes der zugewiesenen Umkleideort aufgesucht  (mal ist es ein eigener Raum, mal sind es in einer großen Halle 2 Bierzeltgarnituren, mal provisorisch aufgebaute Kabinen),  Taschen abgestellt  und dann heißt es gleich Tanz durchmachen (mit Musik, die Schritte nochmal durchtanzen –ohne Akrobatik-Teile). Danach fertig machen, das heißt Haare machen, schminken, Kostüm anziehen, Perücken und Hüte feststecken  und dehnen, dehnen, dehnen -  schließlich wollen alle auf der Bühne ihr Bestes geben.  Je nach Größe der Garde dauert das ganze bis zu 2 Stunden.

Nun steigt die Spannung.   Nächste Etappe - Passkontrolle.  Alles ist aufgeregt –ja alle- Tänzerinnen, Betreuerinnen und auch die Fans, die manchmal dabei sind.

Jetzt ist es gleich soweit – rauf auf die Bühne (hoffentlich klappt der Einmarsch ?!) in die Grundstellung (nicht bewegen !!!)  und los geht es – knapp 3 Minuten volle Power auf der Bühne.  Danach sind zwar alle total k.o. aber auch glücklich! Letztendlich Platz 5 bei 28 Garden – nicht schlecht, oder?! Das Ergebnis von hartem Training – es hat sich also gelohnt.

Und so erleben wir Fasching schon bevor die Kampagne eigentlich richtig los geht. Bei verschiedenen Turnieren (z.B. in Erkelenz, Reilingen, Leinfelden-Echterdingen, Ludwigshafen, Pforzheim) geben wir unser bestes. Ziel ist es die Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft zu  erreichen  und noch schöner natürlich die Quali zur Deutschen Meisterschaft. Auch das hat unser Verein (die Gardemädels ) geschafft,  wenn es auch schon etwas länger her ist.

Ein weiteres Turnierhighlight sind die Pfalzmeisterschaften .  Ein Turnier der besonderen Art, das man einfach mal miterleben muss. Hier haben wir  immer einen großen Fananhang.   Eltern, Vorstandsmitglieder, Prinzenpaar - alle sind dabei und schwänken die tollen LCV-Fahnen. Das ist ein super Gefühl, stärkt unsere Gardegemeinschaft und macht einfach Riesenspaß.  

Ja und nach den Turnieren geht es dann so richtig los. Verschiedene Auftritte der  unterschiedlichen Gruppierungen wie z.B. bei Seniorenfasching Christ-König und Hl. Kreuz, Kindermaskenball St. Maria, Begleitung des Prinzenpaares bei kleineren Veranstaltungen stehen auf dem Programm. Der absolute Höhepunkt sind natürlich unsere beiden Prunksitzungen.  Dort treten alle Gruppierungen der Garde –von klein bis groß- auf. Beim großen Faschingsumzug in Landau begleiten wir das Prinzenpaar und der Kindermaskenball wird von den „tanzenden“ Aktiven (mit Unterstützung des Männerballet) organisiert und durchgeführt. Das macht allen Beteiligten unheimlich viel Spaß und ist für uns alle die Krönung in jeder Faschingskampagne.

Neugierig geworden?  Wer Lust hat bei uns dabei zu sein kann mit uns Kontakt aufnehmen.

Email: cobraweiwel@web.de (Corinna Klein) oder Tel. 06341-51860 (Fam. Kadel).

Gerne stehen wir für Fragen zu Verfügung.  Wir freuen uns immer wenn unsere Garde größer wird.

AVneunzig

kontakt | impressum | datenschutzerklärung